Standortinitiative SüdWestPfalz

Lebensraum für Innovation

Als Reaktion auf die Globalisierung und den demographischen Wandel wurde die Standortinitiative SüdWestPfalz gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, dem Landkreis Südwestpfalz mit seinen sieben Verbandsgemeinden und der kreisfreien Stadt Zweibrücken. Eine intensive Vernetzung und ein gemeinsames Marketing sollen dazu beitragen, die Südwestpfalz im internationalen Wettbewerb zu profilieren, ihre Stärken professionell zu kommunizieren und qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen bzw. in der Region zu halten.

Die Homepage der Standortinitiative SüdWestPfalz informiert Sie über aktuelle Aktivitäten, Veranstaltungen, Kooperationsmöglichkeiten, Partnerschaften und viele weitere Themen. Es lohnt sich ein Blick auf www.standortinitiative-swp.de.

Die Ziele

Als Reaktion auf die Globalisierung und den demographischen Wandel wurde 2011 die Standortinitiative SüdWestPfalz gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, dem Landkreis Südwestpfalz mit seinen sieben Verbandsgemeinden und der kreisfreien Stadt Zweibrücken. Eine intensive Vernetzung und ein gemeinsames Marketing sollen dazu beitragen, die Südwestpfalz im internationalen Wettbewerb zu profilieren, ihre Stärken professionell zu kommunizieren, die Positionierung im Eigen und Fremdbild intensiv zu stärken und qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen bzw. in der Region zu halten.

.

 

Die Aktivitäten

Die Standortinitiative SüdWestPfalz versteht und sieht sich selbst als „Lebensraum für Innovation“. Deshalb engagiert sie sich stark für die Region als innovativen Lebensraum, für eine innovative Wirtschaft und mit innovativen Bildungskonzepten.

Die Standortinitiative SüdWestPfalz setzt sich dafür ein:
– dem demografischen Wandel mit frischen Ideen zu begegnen und durch gezielte Projekte entgegenzuwirken
– die Menschen, ob jung oder alt, für die Region hier zu begeistern: der Abwanderung Einhalt zu gebieten und die Südwestpfalz für Menschen attraktiv zu gestalten – als Wohnort und Arbeitsplatz
– für die Unternehmen in der Region da zu sein, ihre Anliegen ernst zu nehmen und mit Nachdruck die Wirtschaftskraft auszubauen und zu stärken
– die Region als Hotspot für Innovationen nach vorne zu bringen und die in der Südwestpfalz etablierten Branchen mit ihrem Innovationspotenzial umfassend zu unterstützen
– jungen Menschen eine Perspektive für eine Zukunft in der Region zu bieten und zwar nachhaltig.

Dafür engagiert sich die Standortinitiative SüdWestPfalz für junge Menschen bei ihrem Start ins Berufsleben oder schon vorher als Schnittstelle zwischen Bildungseinrichtungen wie etwa der Hochschulen und den Schülerinnen und Schülern sowie den Jugendlichen

Um diese Ziele zu erreichen, betreibt die Standortinitiative eine intensive Öffentlichkeitsarbeit. Erstmalig wurde ein 114 Seiten starkes, reich bebildertes Wirtschaftsmagazin aufgelegt, in dem alle Facetten des Standorts ausführlich dargestellt werden. Durch die Teilnahme an regionalen Messen informiert die Standortinitiative ein breites Publikum über die Vielfalt und den Ideenreichtum der südwestpfälzischen Unternehmer.

Unternehmensplanspiele für Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig in Zusammenarbeit mit der Hochschule Kaiserslautern durchgeführt werden, fördern unternehmerisches Denken und stärken die Freude an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Aber auch für die Unternehmen gibt es praxisnahe Weiterbildungsangebote. „Industrie 4.0“ ist ein Schwerpunktthema, um die Region fit für die Zukunft zu machen. Die Unternehmertage schaffen eine Plattform für Wissensaustausch und die Entwicklung eines regionalen Kompetenznetzwerks.

Überregionale Werbung erfolgt durch Fachzeitschriften und – messen. Ein besonderes Augenmerk gilt der Vermarktung der gut erschlossenen Industrie- und Gewerbeflächen. So ist die Standortinitiative gemeinsam mit dem Verein „ZukunftsRegion Westpfalz“ bei der „Expo Real“ in München, einer internationalen Fachmesse für Investitionen und Immobilien, am Stand des Landes Rheinland-Pfalz vertreten.

Die Kooperationspartner

Die Standortinitiative SüdWestPfalz legt größten Wert auf die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort. Dazu zählen zahlreiche Unternehmen, Vereine und Bildungseinrichtungen. Eine besonders enge Kooperation findet mit der Hochschule Kaiserslautern, den Schulen der Region und dem Verein „ZukunftsRegion Westpfalz“ statt.

 

Landkreis-SWP Landkreis Südwestpfalz
Landrat Hans Jörg Duppré
Vorsitzender der Gesellschafterversammlung
Unterer Sommerwaldweg 40 – 42
66953 Pirmasens
www.lksuedwestpfalz.de
Rodalben Wappen Verbandsgemeinde Rodalben
Bürgermeister Werner Becker
Am Rathaus 9
66976 Rodalben
www.rodalben.de
 Wappen Dahner Felsenland Verbandsgemeinde Dahner Felsenland
Bürgermeister Michael Zwick
Schulstraße 29
66994 Dahn
www.dahner-felsenland.de
Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben
Bürgermeister Thomas Peifer
Hauptstraße 52
66987 Thaleischweiler-Fröschen
www.vgthal.de
Hauenstein Wappen Verbandsgemeinde Hauenstein
Bürgermeister Werner Kölsch
Schulstraße 4
76846 Hauenstein
www.hauenstein-pfalz.de
Waldfischbach Wappen Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben
Bürgermeister Lothar Weber
Friedhofstraße 3
67714 Waldfischbach-Burgalben
www.vgwaldfischbach-burgalben.de
 Pirmasenserland Wappen Verbandsgemeinde Pirmasens-Land
Bürgermeisterin Silvia Seebach
Bahnhofstraße 19
66953 Pirmasens
www.pirmasens-land.de
 Zweibrücken-land Wappen Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land
Bürgermeister Jürgen Gundacker
Landauer Straße 18 – 20
66482 Zweibrücken
www.vgzwland.de
  Stadt Zweibrücken
Wirtschaftsförderung
Anne Kraft
Herzogstraße 1
66482 Zweibrücken
www.zweibruecken.de

 

Ihr Engagement

Unsere Aktivitäten kosten Geld und Zeit. Daher ist jede Unterstützung herzlich willkommen, sei es in Form von Spenden, Ideen oder Ehrenamt. Denn nur gemeinsam bringen wir die Region voran!

Ihre Ansprechpartner

Zuständig ist die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz, Frau Miriam Heinrich. Gerne steht sie Ihnen für weitere Auskünfte und Anregungen zur Verfügung.

Miriam Heinrich
Miriam Heinrich

Geschäftsführerin
Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Telefon: +49 6331 809-139
Fax: +49 6331 809-493
E-Mail: info@wfg-suedwestpfalz.de

 

Sie können sich auch gerne an die Wirtschaftsförderung der Stadt Zweibrücken, Frau Anne Kraft, wenden:

Anne Kraft

Wirtschaftsförderung Zweibrücken

Telefon: +49 6332 871-230
Fax: +49 6332 871-235
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@zweibruecken.de

 

Veranstaltungen

Die Standortinitiative SüdWestPfalz bietet regelmäßig Veranstaltungen an. Eine Übersicht über den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie hier.

Presse

Die Standortinitiative SüdWestPfalz informiert die Öffentlichkeit regelmäßig über alles Aktuelle:
Hier finden Sie unsere Rubrik „Presse“.