Zehn Gründe für die Region

1. Zentrale Lage, niedrige Kosten

Von der Südwestpfalz aus sind Sie ganz schnell bei Ihren Kunden. Denn die Region zeichnet sich durch eine gute Verkehrsanbindung und die Nähe zu den Wirtschaftszentren Frankfurt, Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Saar-Lor-Lux sowie Mainz/Wiesbaden aus. Trotzdem sind die Preise für Immobilien und Gewerbeflächen niedrig. Das spart Kosten, die von den Betrieben an anderer Stelle gewinnbringend investiert werden können.

Nur knapp 160 Kilometer sind es von Pirmasens bis zum internationalen Flughafen Frankfurt, einem der bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuze der Welt und Europas Frachtflughafen Nummer eins. Die Region verfügt sogar über einen eigenen Flughafen, der in Zweibrücken angesiedelt ist.

Der zweitgrößte Binnenhafen Europas in Mannheim und Ludwigshafen ist nur rund 90 Kilometer von Pirmasens entfernt. Mannheim verfügt außerdem über den zweitgrößten Bahnverkehrsknotenpunkt Südwestdeutschlands. Der Landkreis selbst ist über die Bahnstrecken Landau – Rohrbach und Pirmasens – Kaiserslautern an das Schienennetz angebunden. Größere Bahnhöfe mit Anschluss an den Fernverkehr finden sich in den nahegelegenen Städten Homburg, Kaiserslautern und Neustadt/Weinstraße. Der Karlsruher Bahnhof, der vom südöstlichen Teil des Landkreises aus in ca. einer Stunde Fahrzeit erreichbar ist, zählt sogar zu den wichtigsten Fernbahnhöfen Deutschlands.

Der Landkreis Südwestpfalz wird durch die Autobahnen A 8 und A 62 sowie die Bundesstraßen B 10, B 270, B 424 und B 427 erschlossen.

 

2. Gute Infrastruktur

In der Südwestpfalz finden Unternehmen zahlreiche Gewerbeflächen und Immobilien in allen Größenordnungen zu fairen Preisen.

Pirmasens ist ein bekannter Messestandort, der mit einer Gesamtfläche von 20.000 Quadratmetern in sieben Hallen beste Bedingungen bietet. Renommierte Messen finden auch in den nicht weit entfernten Städten Saarbrücken, Karlsruhe, Frankfurt und Mannheim statt.

In Zweibrücken gibt es mit der Festhalle ein gut ausgestattetes Kongresszentrum für Tagungen und Veranstaltungen aller Art.

3. Hoch qualifizierte Fachkräfte

Jeder Betrieb benötigt motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter. In der Westpfalz sorgen die Technische Universität Kaiserslautern und die Hochschule Kaiserslautern mit Standorten auch in Pirmasens und Zweibrücken für hoch qualifizierte Fachkräfte.

4. Umfassende Bildung für den Nachwuchs von morgen

Dank eines zukunftsorientierten Bildungsangebots gehen in der Südwestpfalz die Ideen nicht aus. Von der Kindertagesstätte bis zur Hochschule: Überall werden innovative Lernkonzepte umgesetzt. Durch eine intensive Betreuung und eine persönliche Atmosphäre werden bessere Ergebnisse erzielt. Denn Erfolg braucht Wissen.

5. Wissenschaftliches Know-how für Unternehmen

Kreativen Input für die Wirtschaft liefern die Hochschulen der Region – beispielsweise die Hochschule Kaiserslautern – die Technische Universität Kaiserslautern sowie zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen.

Sie arbeiten auch an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und legen großen Wert auf anwendungsbezogene Forschung. Das Referat Wirtschaft und Transfer der Hochschule Kaiserslautern ist ein kompetenter Partner der Unternehmen für Kooperationen und Fachkräftesicherung. Auch die TU Kaiserslautern steht in engem Kontakt mit der Wirtschaft.

Nicht vergessen werden darf die Universität des Saarlandes, die von Pirmasens aus in nur knapp vierzig Minuten mit dem Auto erreichbar ist und vielfältige Ausbildungs- und Forschungsmöglichkeiten bietet.

6. Persönliche Betreuung

Wirtschaftsförderung ist im Landkreis Südwestpfalz Chefsache. Landrat Hans Jörg Duppré legt großen Wert auf eine unbürokratische Unterstützung der Betriebe. Miriam Heinrich, die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz, steht den Betrieben und Existenzgründern als feste Ansprechpartnerin gerne für alle Belange zur Verfügung.

7. Dynamische Unternehmenslandschaft

Innovative Unternehmen befinden sich in der Südwestpfalz in bester Gesellschaft. Zahlreiche Betriebe aus den verschiedensten Branchen haben sich hier angesiedelt:

  • Automobil- und Fahrzeugindustrie
  • Baugewerbe
  • Druck- und Papierindustrie
  • Einzelhandel
  • Gesundheitswirtschaft
  • Kunststoff- und Gummiindustrie
  • Maschinenbau
  • Metall- und Holzverarbeitung
  • Schuhindustrie
  • Umwelt und Energiewirtschaft.

Unter ihnen befinden sich auch international renommierte Unternehmen wie die Josef Seibel Gruppe, die jährlich mehr als 6 Millionen Paar Schuhe herstellt und hoch kreative Firmen wie zum Beispiel die Spheron-VR AG. Diese produziert eine weltweit einzigartige digitale Panoramakamera, die unter anderem bei Mordermittlungen und Hollywood-Filmen zum Einsatz kommt.

8. Weltoffenheit

In der Südwestpfalz ist jeder herzlich willkommen. Die Region grenzt direkt an Frankreich und zeichnet sich durch ein weltoffenes Klima aus.In der Westpfalz befindet sich außerdem die größte amerikanische Militärgemeinde außerhalb der USA.

9. Enge Vernetzung

Die Südwestpfalz ist eine Region der kurzen Wege. Neu gegründete oder angesiedelte Betriebe profitieren von der persönlichen Atmosphäre, denn gerade zu Beginn einer unternehmerischen Tätigkeit ist es wichtig, möglichst schnell die richtigen Ansprechpartner und Dienstleister zu finden.

10. Hohe Lebensqualität und familienfreundliche Angebote

Wer in der Südwestpfalz wohnt, kann sich über geringe Lebenshaltungskosten und viele Freizeitmöglichkeiten in einer wunderschönen Landschaft freuen. In der herrlichen Natur mit ihren bizarren Felsen kann man klettern, wandern, Rad fahren und Golf spielen. Auch Kulturbeflissene kommen in der Südwestpfalz auf ihre Kosten. Außerdem sind die Ballungsräume Karlsruhe, Stuttgart, Mannheim, Frankfurt und Mainz/Wiesbaden mit ihrem umfangreichen Kulturangebot in ein bis zwei Stunden Fahrzeit bequem zu erreichen. Zum Shoppen stehen die Innenstädte von Pirmasens und Zweibrücken sowie die Schuhmeile Hauenstein und die Fashion Outlets Zweibrücken zur Verfügung. Familien profitieren von guten Betreuungsplätzen, einem vielseitigen Schulangebot und kindgerechten Freizeitaktivitäten. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Lokalen Bündnisses für Familie im Landkreis Südwestpfalz: www.familienfreundliche-suedwestpfalz.de