Veranstaltung der IHK Pfalz: Marketing

Die IHK Pfalz bietet regelmäßig Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an, auf die wir Sie gerne hinweisen möchten, u. a. auch im Themenbereich Existenzgründung und Unternehmensförderung:

Marketing

Seit Monaten laufen die Vorbereitungen, das Produkt ist marktreif, die Ware bestellt und die Dienstleistung eisatzbereit. Nur auf eines warten viele Gründerinnen und Gründer vergeblich: die Kunden. Was ist schiefgelaufen? Es gibt viele Gründe, warum Kunden ausbleiben, aber nur wenige, warum sie kaufen. Diese herauszufinden ist Aufgabe des Marketings. Welches Produkt oder Dienstleistung wünscht sich der Kunde, welchen Preis kann ich verlangen, wie erreiche ich den Kunden und wie gewinne ich seine Aufmerksamkeit?

Das Basisseminar Marketing vermittelt eine Vorgehensweise, wie Gründerinnen und Gründer Antworten auf diese Fragen finden können. Damit erhalten die Teilnehmer eine Grundlage für die Entwicklung eines funktionierenden Marketingkonzeptes und letztendlich für die Steigerung ihres Umsatzes.

Preis: kostenfrei

Anmeldung: Die Anzahl der Teilnehmer für das Seminar „Gründen im Nebenerwerb“ ist beschränkt, weshalb um eine verbindliche Anmeldung, mit Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer, gebeten wird an: jasmin.luft@Pfalz.ihk24.de, Telefonnummer: 0621 5904-2101 oder per Fax unter: 0621 5904-2104.

Jahrestagung 2018 des Commercial Vehicle Clusters Südwest

Die Jahrestagung 2018 des Commercial Vehicle Clusters Südwest zum Thema „Alternative Antriebskonzepte für Nutzfahrzeuge“ findet statt am:

Montag, 12. November 2018
10:00 – 17:20 Uhr (bzw. ab 8:30 Uhr zur Werksbesichtigung)
Daimler AG
Mercedes-Benz-Werk Wörth, Restaurant am See

Die Nutzfahrzeugbranche sieht sich derzeit mit großen Herausforderungen konfrontiert: Stark wachsende Ansprüche zur Reduktion von Emissionen, steigende Leistungsanforderungen und zunehmender internationaler Wettbewerbsdruck zwingen Hersteller und Zulieferunternehmen insbesondere im Bereich der Antriebstechnologien neue Wege zu gehen. Andauernde und teilweise kontrovers geführte Willensbildungsprozesse im Bund und auf der EU-Ebene, konkurrierende technische Lösungsansätze aber auch komplexe Abhängigkeiten und Wechselwirkungen erschweren jedoch fundierte, langfristige Unternehmensentscheidungen.

Die CVC Jahrestagung 2018 befasst sich mit dem Thema „Alternative Antriebskonzepte für Nutzfahrzeuge“. Ziel ist, einen fundierten Überblick über Herausforderungen und Lösungsoptionen zu geben. Hochrangige Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik geben Einblicke in perspektivische Entwicklungen in Gesetzgebung, Wirtschaftspolitik und Nutzfahrzeugmärkten. Sie stellen darüber hinaus innovative technische Lösungsansätze rund um das Thema Antriebstechnologien für Nutzfahrzeuge vor.

Beispielhafte Themen sind:

• Antriebstechnologien im Spannungsfeld von Wirtschafts- und Klimapolitik
• Alternative Antriebskonzepte für Nutzfahrzeuge – Möglichkeiten und Grenzen
• E-Fuels: Herausforderungen und Notwendigkeit für einen emissionsarmen Schwerlastverkehr
• Neue Antriebskonzepte für Lkw

Darüber hinaus informieren Partner des CVC über aktuelle Projekte, z.B. über Additive Manufacturing in der Nutzfahrzeugindustrie, den autonom fahrenden Unimog oder die Weiterbildungsmöglichkeiten an der Commercial Vehicle Technology School Kaiserslautern.

Im Vorfeld der Veranstaltung besteht in der Zeit zwischen 8:30 und 9:45 Uhr die Möglichkeit, an einer Werksbesichtigung teilzunehmen.
Mit dem Formular im Anhang können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Information und Anmeldung:

CVC Südwest

Fit für den Markt – Die Selbständigkeit erfolgreich gestalten

Angebotsnummer 813265-0

Unterricht (zweitägig)
16.11.2018 – 17.11.2018
Freitag, von 13.00 bis 19.30 Uhr und Samstag, von 9.00 bis 16.30 Uhr
Lehrgangsdauer 16 Std

Das Seminar richtet sich an Existenzgründer sowie Inhaber von Handwerks- und handwerksähnlichen Betrieben, die keine Gelegenheit hatten, kaufmännisches Grundwissen zu erlangen oder die ihr kaufmännisches Wissen auffrischen wollen. An einem Wochenende werden wichtige Inhalte zur erfolgreichen Führung eines Betriebes praxisnah vermittelt.

  • Mit gutem Marketing zum Erfolg
  • Richtig kalkulieren und den Betrieb erfolgreich steuern
  • Aufträge rechtssicher gestalten und abrechnen
  • Finanzierungsmöglichkeiten und richtiger Umgang mit der Bank
Zielgruppe

Inhaber und (Ehe)Partner von Handwerks- und handwerksähnlichen Betrieben

Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Gebühren

Kurs: 95,00 €

Anmedlungen hier.

Digitialisierung des Handels

Am 22. November haben sie nun die Möglichkeit, die aktuellen Trends und Herausforderungen im Handel kennenzulernen und der Frage nachgehen, wie Unternehmen das Handelsgeschäft erfolgreich digitalisieren können. Die Experten präsentieren Entwicklungen rund um die Digitalisierung des Handels und wie man dem fortschreitenden E-Commerce – zum Beispiel durch eigenen Online-Vertrieb oder regionales Online-Marketing – begegnen kann. Alle Inhalte werden anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht.

Die Ansprüche der Geschäftspartner steigen rasant und so müssen sich die Handelsunternehmen gezielt den innovationsbereiten Betrieben zuwenden und ihre Anforderungen an das Handelsgeschäft zügig umsetzen.

Wer kann teilnehmen?

•             Innovations- und Digitalisierungsbeauftragte sowie Technologieberater aus Industrie- Handels- und Handwerkskammern

•             Vertreter von Wirtschaftsförderern und den Branchen- und Industrieverbänden

•             Weitere Multiplikatoren und andere Wirtschaftsakteure

Hier noch einmal die Veranstaltungsdaten im Überblick:

Datum: 22. November 2018

Uhrzeit: 14: 00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern, Trippstadter Str. 122, 67663 Kaiserslautern

Referent: Dr. Georg Wittmann (Mittelstand 4.0-Agentur Handel, ibi research Regensburg)

Bitte melden Sie sich bis spätestens 15. November 2018 bei nina.obreschkova@komz-kl.de an.

Veranstaltung der IHK Pfalz: Steuern

Die IHK Pfalz bietet regelmäßig Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an, auf die wir Sie gerne hinweisen möchten, u. a. auch im Themenbereich Existenzgründung und Unternehmensförderung:

Steuern

Im Basisseminar Steuern werden Grundkenntnisse über die Einkommen-, Umsatz-, Gewerbe- und Vorsteuer vermittelt. Daneben werden Fragen, wie die einer korrekten Rechnungsstellung und was unter einer Kleinunternehmerregelung zu verstehen ist, geklärt.

Preis: kostenfrei

Anmeldung: Die Anzahl der Teilnehmer für das Seminar „Gründen im Nebenerwerb“ ist beschränkt, weshalb um eine verbindliche Anmeldung, mit Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer, gebeten wird an: jasmin.luft@Pfalz.ihk24.de, Telefonnummer: 0621 5904-2101 oder per Fax unter: 0621 5904-2104.