Existenzgründung im Nebenerwerb

Mehr als die Hälfte aller Existenzgründungen in Deutschland erfolgt im Nebenerwerb. Ein Grund: Das vorhandene Einkommen dient als Sicherheitsnetz und die soziale Absicherung bleibt bestehen. Doch auch für die nebenberufliche Selbstständigkeit gelten einige Regeln. Welche das sind, erfahren Gründungswillige am 6. Juli 2022 bei einem Impulsvortrag zum Thema „Existenzgründung im Nebenerwerb“. Die Veranstaltung findet bei der Karthaus GmbH in Zweibrücken statt.

Der Impulsvortrag wird von der Wirtschaftsförderung der Stadt Zweibrücken und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz mbH im Rahmen der Standortinitiative SüdWestPfalz organisiert. Als Referent ist Uwe Schwan von der Gesellschaft für Unternehmensanalyse und Betriebsberatung AG geladen.

 

Zur Anmeldung